B197 Automatik- und Schaltausbildung kombiniert

Theoretischer Teil

Der theoretische Teil ist identisch mit der regulären B/B17 Ausbildung.

Praktischer Teil

gesetzliche Mindestpflichtstunden (12 Stunden) davon:

  • 5 Fahrstunden Überland
  • 4 Fahrstunden Autobahn
  • 3 Fahrstunden Nachtfahrt

Die tatsächliche Zahl der Fahrstunden ist von den persönlichen Fähigkeiten des Fahrschülers und dem Lernfortschritt abhängig.

Besonderheit

  • Die praktische Ausbildung erfolgt im Automatik-Auto.
  • Ergänzende Schalt-Ausbildung von mindestens 10 Stunden auf einem Kfz mit Schaltgetriebe.
  • Erfolgreiche Testfahrt mit deinem Fahrlehrer im Schaltfahrzeug, mindestens 15 Minuten inner- und außerorts.
  • Der Nachweis für die Behörde wird von der Fahrschule ausgestellt.
  • Die praktische Prüfung erfolgt im Automatik-Auto.